Dank an Macher von Hallo-Wippingen

Bürgermeister Hermann Gerdes überreicht Präsent an die Macher von Hallo-Wippingen Helmut Frericks und Jan Deters
von links: Administrator Helmut Frericks, Bürgermeister Hermann Gerdes, Redakteur Jan Deters

Bürgermeister Hermann Gerdes benutzte den Besuch in der Heimat von Helmut Frericks, dem Administrator von Hallo-Wippingen, dazu, ihm und dem Redakteur vom Hallo-Wippingen, Jan Deters, mit einem kleinen Präsent seinen Dank und die Anerkennnung für die Arbeit von Hallo-Wippingen auszusprechen.

Anlass für die Geste war die Umstellung von Hallo-Wippingen auf das neue Format, in die Helmut sehr viel Arbeit investiert hat. Bisher war die Homepage eine (fast) reine HTML-Seite. Die einzelnen Nachrichten wurden jeweils mit einem Editor offline im HTML-Code erstellt und dann auf den Server kopiert. (mehr …)

Begräbnisstätte Esterwegen weiter ungepflegt

Gedenkhalle mit umgefallenem Baum
Gedenkhalle mit umgefallenem Baum

Am 10.März berichtete Hallo-Wippingen über den Zustand der KZ-Begräbnisstätte Esterwegen, speziell über einen Baum, der direkt neben die Gedenkhalle gefallen ist und mit der Krone das Dach erreicht. Nach gut sechs Wochen liegt der Baum wie erwartet noch immer an der Gedenkhalle - er ist lediglich weiter abgesackt. (mehr …)

Hilfe für Opfer von Psychiatrie und Behinderteneinrichtungen

Flyer der Stiftung Anerkennung und Hilfe

Seit dem 1. Januar 2017 gibt es die Stiftung Anerkennung und Hilfe. Sie unterstützt Menschen, die als Kinder und Jugendliche in der Zeit von 1949 bis 1975 in der Bundesrepublik Deutschland bzw. von 1949 bis 1990 in der DDR in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben und heute noch unter den Folgen leiden. Betroffene können sich nun bis zum 31. Dezember 2020 bei einer Anlauf- und Beratungsstelle anmelden. Mehr im Flyer ... . [jdm]

„Sommerzeit“ auf Wertstoffhöfen

Parallel zur offiziellen Zeitumstellung beginnt für die emsländischen Wertstoffhöfe die „Sommerzeit“ mit veränderten Öffnungszeiten ab Mittwoch, 3. April. Wiederverwertbare Stoffe wie Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte, Grünabfälle, Kunststoffe (keine Verpackungen), Papier/Pappe sowie Weiß- und Buntglas können samstags von 10 bis 16 Uhr abgegeben werden. (mehr …)