Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 18.03.2019: Brual, Lotten Dienstag, 19.03.2019: Wahn, Lünne Mittwoch, 20.03.2019: Salzbergen, Werlte Donnerstag, 21.03.2019: Neubörger, Gr. Hesepe Freitag, 22.03.2019: Hüvede, Klein Stavern Samstag, 23.03.2019: Aschendorf Sonntag, 24.03.2019: Lähden

Beim Schützenfest ist die Eichenstraße dran

Generalversammlung SchützenvereinDie Generalversammlung des Schützenvereins Wippingen am 09. März ergab es in diesem Jahr keine personellen Veränderungen. Bei den Vorstandswahlen standen zwei Positionen zur Wahl und auf beide wurden die Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt. Sowohl Rudi Schwering, der jedes Jahr für das Plakettenschießen verantwortlich ist, als auch Kassenwart Hermann Peters werden weiterhin im Vorstand mitarbeiten. (mehr …)

Nächsten Freitag Generalversammlung der Schützenkapelle

Schützenkapelle beim letzten Schützenfestmontag 2018Am Freitag, den 22.03.2019 findet die Generalversammlung der Schützenkapelle statt. Alle aktiven und passiven Mitglieder sind eingeladen um 19.30 Uhr ins Gemeindezentrum zu kommen. Die Schützenkapelle bietet für Interessenten kostenlose Ausbildungen an Instrumenten an. Auch die Instrumente werden gestellt. Ein Instrument spielen fördert positiv die Gehirnentwicklung und hält die für Ton- und Sprachverarbeitung zuständigen Areale länger formbar. Wer sich die Musik als neues Hobby vorstellen kann, ist gern eingeladen, an der Generalversammlung teilzunehmen und sich ein Bild vom Orchester zu machen - und bestimmt auch von der neurologischen Wirkung des Musikmachens.

Vermietung der Mehrzweckhalle Wippingen

Mehrzweckhalle WippingenWer die Mehrzweckhalle für private oder Vereinszwecke mieten möchte, kann sich ab sofort an den neuen Beauftragten der Gemeinde für die Mehrzweckhalle, Hermann-Josef Pieper wenden. Die Kontaktdaten von Pieper sind: Telefon 0163/ 436 13 75. Die Mailadresse lautet: hermann-josef.pieper@ewetel.net . [jdm]

Hermann-Josef Pieper neuer 2. stellvertretender Bürgermeister – Elisabeth Speller als Gemeinderatsmitglied verpflichtet

von links: Hermann Wocken, Hermann-Josef Pieper, Elisabeth Speller, Hermann GerdesBarbara Klapprott war neun Jahre die 2. stellvertretende Bürgermeisterin in Wippingen. Ihr Tod riss somit eine doppelte Lücke im Gemeinderat. Auf ihren Platz im Gemeinderat rückte Elisabeth Speller nach. Bei ihrer Verpflichtung auf der heutigen Ratssitzung äußerte sich Hermann Gerdes froh darüber, dass eine Frau Barbaras Nachfolgerin geworden sei und dazu auch noch eine Verwandte der Verstorbenen. Für die Nachfolge im Amt des Bürgermeisterstellvertreters gab es nur einen Vorschlag. Johannes Kuper schlug den SPD-Ratsherrn Hermann-Josef Pieper vor und (mehr …)

Gemeinderat beschloss Haushalt für 2019

Präsentation des Wippinger Haushaltes 2019Im Mittelpunkt der heutigen Gemeinderatssitzung stand zwar der Haushaltsplan für 2019. Aber eigentlich stand vorher schon alles fest und der Gemeinderat nahm nur Zahlen zur Kenntnis und segnete alles ab. Aber das war schon in Ordnung, denn es gab einfach nichts zum Aufregen. Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken konnte den Haushalt erst mit Verzögerung vorstellen, weil sich die Präsentation nicht auf seinem PC befand. Martin Kaiser stellte mit seinem Handy ein WLAN her, damit die Präsentation vom Ratsinformationssystem der Samtgemeinde auf Wockens PC geladen werden konnte. (mehr …)

KFD: Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück mit Generalversammlung und Neuaufnahmen

Flyer der KFD zur GeneralversammlungDie KFD lädt alle Frauen herzlich zum gemütlichen Frauenfrühstück am Samstag, den 06.April, ab 9:30 Uhr, in die Mehrzweckhalle Wippingen ein. Wir beginnen mit einem Wortgottesdienst. Wir freuen uns, bei der Generalversammlung auch einige neue Frauen in die KFD aufnehmen zu dürfen. Natürlich sind weitere neue Mitglieder immer willkommen. Anmeldungen bis zum 01.04.2019 bei Theresia Schmunkamp, Tel. 1256, oder Monika Wesseln, Tel. 299. Auf einen schönen Vormittag freut sich euer KFD Team.

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 11.03.2019: Lengerich, Ahmsen Dienstag, 12.03.2019: Wieste, Bexten Mittwoch, 13.03.2019: Sustrum, Tunxdorf Donnerstag, 14.03.2019: Herzlake, Landegge Freitag, 15.03.2019: Dalum, Sögel [

Krokusse blühen

krokusse in Wippingen Grundschule krokusse in Wippingen GrundschuleDie Pflanzaktionen der Gruppe "Wippingen blüht auf", des Oldtimerclubs und von Schule und Kindergarten waren offensichtlich erfolgreich. [

KZ-Gedenkstätte Esterwegen: Pflege lässt zu wünschen übrig

KZ-Lagerfriedhof Esterwegen März 2019Auf dem Lagerfriedhof der KZ-Gedenkstätte in Esterwegen ist ein Baum vom Nebengelände in Richtung der Gedenkhalle gefallen und hat mit der Krone das Dach erreicht. Der Schaden dürfte nicht sehr groß sein, bzw. werden, wenn man sich bald um die Sache kümmert. Dies muss man allerdings nicht (mehr …)

Frühjahrsputz in Wippingen

FrühjahrsputzEhemalige Pflasterfläche vor dem alten VolksbankgebäudeDer gestrige Samstag war in Wippingen ein echter Tag der ehrenamtlichen Arbeit. Gleich drei Gruppen waren unterwegs - und alle mit schwerem Gerät. Auf dem Friedhof war die Rundum-Gruppe unter Einsatz von Treckern gärtnerisch tätig. Vor der Volksbank nahmen ca. 20 Schützenbrüder die Pflastersteine auf, weil die Steine später für die neue Terrasse des Schützenhauses wiederverwendet werden sollen. Und ca. 40 Erwachsene und Kinder machten mit (mehr …)

Steuerzahlerbund macht mit Etikettenschwindel Politik

Am Donnerstag brachte die Ems-Zeitung einen Bericht über den Besuch des Präsidenten des Steuerzahlerbundes Reiner Holznagel in der Redaktion. Mit dem Etikettenschwindel durch seinen Namen macht dieser Kampfbund gegen den Sozialstaat schon seit Langem Politik - natürlich steuerlich begünstigt vom Staat. In der EZ fiel Holznagels Kritik an der Landesgartenschau oder dem Grand Voyage Diner in Papenburg eher verhalten aus. Das waren ja auch Projekte einer CDU-Stadtverwaltung und er befand sich ja auf Einladung von deren Bundestagsabgeordneten im Emsland. (mehr …)

Gemeinderatssitzung am nächsten Donnerstag

Einladung Gemeinderatssitzung Wippingen am 14.3.2019Am Donnerstag, dem 14.03.2019, findet die nächste Gemeinderatssitzung statt. Ein Tagesordnungspunkt ist die Verpflichtung des neuen Gemeinderatsmitgliedes Elisabeth Speller (siehe Foto). Sie ist Nachrückerin für die kürzlich verstorbene Barbara Klapprott. Mit derem Tod ist auch der nächste Tagesordnungspunkt verbunden. Barbara Klapprott hatte das Amt der 2. stellvertretenden Bürgermeisterin inne. Für sie muss jetzt aus der Ratsmitte eine NachfolgerIn gefunden werden. Der Hauptarbeitspunkt der Sitzung wird die Verabschiedung des Haushaltsplanes für 2019 sein. Weitere Punkte sind die Annahme von Spenden und eine Neufassung der Hundesteuersatzung.

Und am Samstagabend: Generalversammlung des Schützenvereins

Wappen des Schützenvereins WippingenAm 9.3.2019 um 20.00 Uhr findet in der Mehrzweckhalle die Generalversammlung des Schützenvereins statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wird auch über den Stand beim Neubau des Schießstands berichtet.

Am Samstag Frühjahrsputz in Wippingen

Flyer zur Müllsammelaktion 2019 in Wippingen Im Bayrischen heißt die Aktion, zu der der Landwirtschaftliche Ortsverein, die Jagdgenossenschaft und die politische Gemeinde aufrufen "Ramadama". Das heißt wörtlich übersetzt "Räumen tun wir". Der Wippinger Flyer zur Aktion nennt sie ganz einfach "Müllsammelaktion". Und das trifft es auch. Am Samstag um 9.30 Uhr sollten sich möglichst viele Bürger (Vereine, Gruppen, Jugendliche, Kinder) auf dem Schützenplatz treffen, um gemeinsam unser schönes Dorf und Wald und Flur von Abfällen und Unrat zu säubern. Den Tag an frischer Luft verbringen, sich beim gemeinsamen Tun nett unterhalten, nach getaner Arbeit sich selbst beim Grillen belohnen, ist schön und stellt auch eine Anerkennung für die dar, die immer dabei sind und ihre Trecker und sonstiges Gerät zur Verfügung stellen. []

EU und Bundesregierung unterstützen weiter Aggression gegen Venezuela

In Venezuela hat sich der Putschist Juan Guaidó zum Präsidenten ausgerufen. Um ihn an die Macht zu bringen, inszenierten die USA eine Übergabe von "Hilfsmitteln" an der kolumbianischen Grenze. Dabei sollten angeblich 46 Tonnen Lebensmittel durch Guaidó öffentlichkeitswirksam über die Grenzbrücke Tienditas ins Land gebracht werden. Durch die "Hilfe" könnten 5000 Venezolaner ganze zehn Tage lang mit Pflanzenöl, Mehl, Linsen und Reis versorgt werden. Für 6700 Kinder sollen Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung stehen, für weitere 10000 Energieriegel. Für die "humanitäre Hilfe", zu der auch ein Zehn-Tages-Vorrat an Seife, Zahnbürsten und anderen Produkten der persönlichen Hygiene für 7500 Venezolaner gehören soll, veranschlagte USAID, eine Abteilung des US-Außenministeriums, 20 Millionen US-Dollar. (Unsere Zeit - 22. Februar 2019). 20 Millionen Dollar Hilfe - im Vergleich mit den verhängten Sanktionen gegen Venezuela ein Witz: Nach Angaben der US-Regierung sind von der Blockade derzeit sieben Milliarden Dollar an Vermögenswerten sowie elf Milliarden Dollar an erwarteten Einnahmen betroffen. (Quelle Basler Zeitung online vom 30.01.2019) (mehr …)

Unfall

Die Ems-Zeitung berichtete Samstag über einen Unfall auf dem Püngel.

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 04.03.2019: Lingen, Beesten Dienstag, 05.03.2019: Vrees, Steide Mittwoch, 06.03.2019: Estringen, Dersum Donnerstag, 07.03.2019: Meppen, Düthe Freitag, 08.03.2019: Klosterholte, Rühlerfeld

Einladung zur Generalversammlung des SV Wippingen

Einladungsflyer des SVW zur Generalversammlung 2019Am Freitag, den 08.03.2019 findet um 19:30 Uhr im Sporthaus Wippingen die Generalversammlung des SV Wippingen statt. Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Berichte der Fachwarte und Betreuer aus der Damen-Gymnastik-Abteilung, dem Kleinkinder-Turnen, der Tennisabteilung und natürlich der Fußballabteilung mit den sieben Jugendmannschaften, den drei Frauen- und Mädchenteams, sowie den drei Herrenmannschaften. Auch der Kassenbericht und Neuwahlen sind Thema der Tagung.

Sing Together

MusiknotenSilke Krüßel hat die Gruppe Sing Together ins Leben gerufen. Hier treffen sich 1 x im Monat singfreudige Damen, um in lustiger und enspannter Runde nach lauter Musik, Songs wie z.B. Let it be, Schuld war nur der Bossa Nova, Lemon Tree, die, die immer lacht...., .... und, und, und. Eine Menge Spaß ist garantiert. Die Gruppe freut sich auf weitere singfreudige Frauen. Wer Mitsingen möchte erhält weitere Informationen über Silke Krüßel erreichbar unter 0177 / 64 92 356.

Das ist im März bei der KFD Wippingen los

Der Weltgebetstag der Fauen ist am 01. März.Wir treffen uns um 15 Uhr im Gemeindehaus. Am 08. März ist der Aschermittwoch der Frauen in Lathen-Wahn. Ort: Pfarrheim Lathen-Wahn, Antoniusstr. Uhrzeit: 15:30 Uhr - ca. 19:00 Uhr Kosten: 10 Euro Wir beginnen mit einem Stehcafe und beenden den Nachmittag mit einer Agapefeier. Anmeldung bis Sonntag 03.03.2019 bei Klaudia Dierkes Tel. 05933/649526 oder Helene Griesen 01743644222, H-Griesen@web.de. Am 11.03. werden die Unterschriften der KFD vom Projekt - MachtLichtan - bei der Bischofskonferenz in Lingen an den Bischof übergeben. Es wird um 18:30 eine Messe in Lingen Bonifatius stattfinden, gegen 19:15 treffen sich die Frauen vor der Kirche. Dazu sind alle Frauen herzlich eingeladen. In der Fastenzeit beten wir jeden Freitag um 15 Uhr den Kreuzweg in der Kirche. Euer KFD Team.

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 25.02.2019: Papenburg, Freren Dienstag, 26.02.2019: Meppen, Adorf Mittwoch, 27.02.2019: Rütenbrock, Vinnen Donnerstag, 28.02.2019: Langen, Bockhorst Freitag, 01.03.2019: Lingen, Haselünne Samstag, 02.03.2019: Rastdorf Sonntag, 03.03.2019: Haren [

Seniorenstützpunkt bietet Fahrt zum Kompetenz-Zentrum Barrierefrei Bauen & Wohnen

Flyer Seniorenstützpunkt zu Barrierefreiem Wohnen Tagesfahrt 2019Am 06.03.2019 bietet der Seniorenstützpunkt des Landkreises Emsland um 12.30 Uhr vom Parkplatz Kreishaus Meppen, Ordeniederung 1, 49716 Meppen, eine Busfahrt zur einzigartigen Dauer-Ausstellung in Garrel über barrierefreie Wohnkonzepte. Auf über 600 qm zeigt die Ausstellung individuelle Lösungsvorschläge für mehr Wohnkomfort, z. B. barrierefreie Bäder in Funktion. Und in einem barrierefreien Musterhaus mit 120 qm Wohnfläche präsentieren ausgewählte Hersteller und Lieferanten eindrucksvoll z.B. besonders empfehlenswerte Baustoffe- und Materialien, Sanitärinstallationen, Elektroinstallationen, Hilfsmittel und Zubehör, Einrichtungsgegenstände und andere Produkte. Anmeldung bis zum 28.02.2019. Mehr Infos im Flyer ... .

Bundesverkehrsminister Scheuer: Bahn kaputt, Straßen kaputt, Dieselgate verkackt: Jetzt sind die Taxis dran.

 Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.V.Der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der zusammen mit seinen Vorgängern mit allen Kräften die Bahn zerstört, der die Autobahnen zu einem einzigen Produktionsort für CO2 und Unfällen macht, der Milliarden Steuer-Euro an Baufirmen durch privat finanzierten Bau von Autobahnen verschenkt, der betrügerische Manager der Autokonzerne vor Strafverfolgung schützt und deren Kunden auf ihrem Schaden sitzen lässt, hat sich vorgenommen, das Taxigewerbe zu zerstören. Das Beförderungsgeschäft sollen lieber ein paar Konzerne machen und nicht die mittelständischen Taxiunternehmen. Taxis sind bei uns durch Gesetze und durch Tarifordnungen reguliert. Sie gehören zum System des Öffentlichen Personennahverkehrs. Tarifvorschriften im ÖPNV sind nach Auffassung des Deutschen Taxi- und Mietwagenverband e.V. (BZP) praktizierter Verbraucherschutz. Der Fahrgast soll einen angemessenen, aber keinen überhöhten Preis für die Beförderung zahlen. Die Überschreitung des Tarifs ist vor allem deshalb verboten, weil (mehr …)

Spende für den Förderverein – Aktion auf Gewerbeschau

Spendenübergabe durch Gebäudereinigung Kösters an Förderverein Grundschule Wippingen Bei der letzten Sitzung des Fördervereins war Claudia Kösters zu Gast, um eine Sammeldose mit einem unbekannten Geldbetrag zu übergeben. Im Rahmen der Wippinger Gewerbeschau, im September 2018, startete die Firma Gebäudereinigung Claudia Kösters eine Verlosung zugunsten des Fördervereins. Das gesamte Geld für die Lose und die Preise wurden in einer versiegelten Dose gesammelt. Mit einem Dosenöffner gelang es den Deckel zu entfernen und ein großer Betrag kam zum Vorschein: 403,50 EUR. Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Kösters für ihre gute Idee, Werbung in eigener Sache mit einer gelungenen Spendenaktion zu verbinden. Auf dem Foto sind zu sehen von links nach rechts: Hermann-Josef Pieper, Juliane Kleinekatthöfer (beide Förderverein), Claudia und Peter Kösters (Gebäudereinigung Kösters). Schon auf der Generalversammlung am 28.März in Renkenberge soll über konkrete Projekte entschieden werden, in die das Geld einfließen kann. Es sollen je ein Projekt an der Grundschule in Renkenberge und der Kita in Wippingen gefördert werden. Zuletzt hatte der Verein ein Musikprojekt anlässlich des 10jährigen Jubiläums des Schulverbundes der Grundschule Renkenberge-Wippingen gefördert. In einer Projektwoche hatte Marlene Bucher von der Emsländischen Musikschule in nur drei Tagen die Kinder zu einem großen Ensemble vereint und ein tolles Konzert aufgeführt.

Kreislandfrauentag am 27.03.2019 in der Gaststätte zur Emsbrücke (Terfehr) in Niederlangen

Flyer zum Landfrauentag Niederlangen 2018Am Mittwoch, dem 27.03.2019 lädt der KreisLandFrauenverband Aschendorf zum Kreislandfrauentag in die Gaststätte zur Emsbrücke (Terfehr) in Niederlangen ein. Zuerst wird ein kleiner Abendimbiss gereicht und im Anschluss daran wird die aus den Medien inzwischen bekannte Schwester Teresa Zukic mit einem Vortrag zum Thema "Jeder ist normal bis du ihn kennst" unterhalten. Veranstaltungsbeginn 19,00 Uhr. Der Eintritt hierzu beträgt 20,00 EUR und beinhaltet den Imbiss und den Vortrag. Eintrittskarten können bei Ulrike Brokamp gekauft und abgeholt werden.

Gemeinsame Aktionen in Wippingen gegen das Insektensterben

Am Anfang stand die von Alois Lüllmann auf einer Gemeindeversammlung vorgetragene Idee, etwas gegen das Insektensterben unternehmen zu wollen. Dies aufnehmend sind einige Leute in der Gemeinde aktiv geworden. Es konstituierte sich eine Arbeitsgruppe unter dem Titel "Wippingen blüht auf". Sie plante, geeignete Flächen zu finden, um dort Krokusse zu pflanzen. Krokusse als Frühblüher bieten den Insekten schon im Spätwinter Nahrung, wenn die Blüten schon im letzten Schnee erscheinen können. Die politische Gemeinde finanzierte den Ankauf der Krokusknollen in verschiedenen Farben und gab auch das Einverständnis zur Pflanzaktion auf gemeindeeigenen Flächen. Am 14.10.2018 wurden mit den Vorschulkindern die ersten Knollen im Boden bei der Mehrzweckhalle und im Pfarrgarten versenkt. Auch die von Maria Benten, Annegret Schmunkamp und Mechthild Voskuhl geleiteten Nachmittags-AGs der Grundschule machten in der Folgezeit bei einer Pflanzaktion mit. Vorschulkinder pflanzen Krokusse 2018 in Wippingen Die Kinder der Nachmittags-AGs der Grundschule Wippingen pflanzen krokusse 2018 (mehr …)

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 18.02.2019: Tunxdorf, Lathen Dienstag, 19.02.2019: Leschede, Werlte Mittwoch, 20.02.2019: Herzlake, Twist Donnerstag, 21.02.2019: Fehndorf, Rhede Freitag, 22.02.2019: Bramsche, Helte Samstag, 23.02.2019: Heitel Sonntag, 24.02.2019: Westerloh

Kfd und Landfrauenverein rufen auf zum Equal Pay Day für die Forderung „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“

Flyer zum Equal Pay Day 2019 Thumbnail Der Equal Pay Day (Tag des gleichen Entgelts) markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21 % in Deutschland beträgt. Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Das ist in diesem Jahr der 18.03. Um auf diese bestehende Ungerechtigkeit hinzuweisen, hat sich auch in diesem Jahr im Emsland wieder ein Aktionsbündnis zusammengeschlossen, an dem auch die Katholische Frauengemeinschaft und der Landfrauenverein beteiligt sind. Das Aktionsbündnis lädt alle Interessierten ein, anlässlich des Equal Pay Day am 16.03.2019 nach Sögel zu kommen. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr das Rathaus am Ludmillenhof. Von dort setzt sich ein Demonstrationszug, mit musikalischer Begleitung, durch den Ort in Gang, um auf die Forderung "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" aufmerksam zu machen.

Auf Schießplatz wieder Sperrungen

Die Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition 91 hat mitgeteilt, dass das Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle für Folgearbeiten nach dem Moorbrand im Sperrbereich 1 und 2 vom 18.02. bis 22.02.2019 von 08:00 - 16:30 Uhr durchgehend gesperrt wird. Dazu werde die Straße Schlagbrückener Weg zeitweise an den Schießplatzgrenzen gesperrt. Diese Sperrungen gab es auch schon seit dem 28. Januar. []

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 11.02.2019: Berge, Papenburg Dienstag, 12.02.2019: Handrup, Lingen Mittwoch, 13.02.2019: Steide, Börger Donnerstag, 14.02.2019: Esterwegen, Ahmsen Freitag, 15.02.2019: Emmeln, Großer Sand Samstag, 16.02.2019: Aschendorf Sonntag, 17.02.2019: Messingen

Klimalotsen: Nächster Durchgang startet im April – Azubis Zielgruppe

"Die Auszubildenden lernen in drei Unterrichtsblöcken, wo und wie sie im beruflichen und persönlichen Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Besonders die Themen Energieeffizienzsteigerung, sparsamer Umgang mit Energie und klimafreundliche Energieerzeugung werden dabei beleuchtet", erklärt Matthias Zurfähr von der EEA-EL die Idee hinter der Weiterbildung zum Klimalotsen. Weitere Kenntnisse beim Schutz des Klimas werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Bereichen Ressourceneffizienz, Konsum, Ernährung und Mobilität vermittelt. Um die grundlegenden Kenntnisse im Bereich der Energieeffizienz frühzeitig vermitteln zu können, startet auch in diesem Jahr die Weiterbildung zum "Klimalotsen". Die Kooperationsveranstaltung von der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland, dem Klimacenter Werlte und der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth findet bereits zum sechsten Mal statt. Start für den nächsten Durchgang ist der 8. April 2019. Anmeldungen können ab sofort per E-Mail an matthias.zurfaehr@emsland.de formlos eingereicht werden. Die Weiterbildung kostet 249,00 Euro, zzgl. gesetzl. MwSt. Weitere Informationen.

Bushaltestelle Püngel wird erneuert

Neubau der Buishaltestelle Püngel in WippingenDerzeit wird die Bushaltestelle Püngel erneuert. Die Emsländische Eisenbahn führt diese Maßnahme für den Landkreis Emsland aus. Der gibt dafür 29.700 EUR aus; die Gemeinde Wippingen trägt 4250 EUR der Kosten Neubau der Buishaltestelle Püngel in Wippingen[jdm]Neubau der Buishaltestelle Püngel in Wippingen

Hallo-Wippingen für das Smartphone

Hallo-Wippingen wird demnächst umgestellt auf die neue Technik, die auf dem Smartphone oder Tablet gut darstellbar ist. Im Moment laufen noch beide Varianten parallel. Die neue Form können Sie hier aufrufen. Wenn Sie die Seite danach als Favorit speichern oder bei Ihrem Smartphone als Symbol auf dem Desktop speichern, können Sie Hallo-Wippingen mit einem Fingerdruck aufrufen.

Änderung des Flächennutzungsplanes für Erweiterung des Gewerbegebietes auf dem Harpel

Flächennutzungsplan Wippingen Gewerbegebiet EichenkampHeute entscheidet der Bauausschuss der Samtgemeinde Dörpen über eine Änderung des Flächennutzungsplanes, der das Gewerbegebiet am Eichenkamp (rund um Hawe-Wester) betrifft. Laut Planzeichnung soll das Gewerbegebiet südlich erweitert werden. Im Westen wird der Plan in einer kleinen Fläche der Realität angepasst. Im Nordwesten (hinter Hawe-Wester) wird ein Teil des Waldes als Gewerbefläche ausgewiesen, so dass das Gewerbegebiet hier näher (mehr …)

Erinnerung

Einladung des Kindergartens Wippingen zum Elternabend am 5.02.2019Heute findet in der Kita St. Bartholomäus in Wippingen um 20.00 Uhr der Elternabend mit dem Thema "Grenzen setzen in der Erziehung" statt. [Karin Kuper]

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 04.02.2019: Tunxdorf, Schwartenberg Dienstag, 05.02.2019: Walchum, Lorup Mittwoch, 06.02.2019: Lage, Spelle Donnerstag, 07.02.2019: Elbergen, Oberlangen Freitag, 08.02.2019: Westerloh, Hüven Samstag, 09.02.2019: Lehe Sonntag, 10.02.2019: Hummeldorf

Ab 15. Februar Aufführungen der Wippinger Theatergruppe: Pension „De wilde Hingst“

Wie in jedem Jahr heißt es für das Ehepaar Gerlinde und Erich Müller, auf geht's in den wohlverdienten Urlaub. Opel Hubert soll das Haus samt Enkel Matze Müller hüten. Da der Opa von seiner Schwiegertochter immer in Sachen Geld sehr knapp gehalten wird, kommt ihm die geniale Idee, doch für die Urlaubszeit das beschauliche Haus als Pension zu vermieten. Unterstützt wird er hierbei von seiner heimlichen Liebe, der Nachbarin Anneliese, bei der zurzeit ihre Enkeltochter Susanne auf Besuch ist. Hubert und Anneliese wollen sich mit dem verdienten Geld ihren letzten großen Wunsch von einem Haus in der Toskana erfüllen, um so dem ständigen Zoff "Leb' wohl" zu sagen. Sind alle aus dem Haus und  (mehr …)

EU-Regierungen – außer Italien – treiben mit Unterstützung des Putschversuchs Venezuela in den Krieg

Seit Beginn der bolivarianischen Revolution 1999 in Venezuela versuchen die USA das Land durch Wirtschaftssanktionen und die Organisierung politischen Drucks in die Knie zu kriegen. Und das, weil die Revolution die Profitmöglichkeiten der US-Konzerne beschnitten hat. Die Einnahmen aus dem Ölexport wurden in Sozialprogramme für die Armen des Landes gesteckt. Die USA unterstützten die Reichen Venezuelas bei ihren diversen Putschversuchen und organisierten auch in Kooperation mit Kolumbien Störmanöver, um die Versorgungslage in Venezuela zu verschlechtern. Dem Revolutionsführer und mehrfach gewählten Präsidenten Hugo Chavez gelang es nicht, für die Wirtschaft Venezuelas weitere Standbeine aufzubauen und auch nicht, die Macht der Reichen im eigenen Land zu brechen. So sind immer noch fast alle Massenmedien im Besitz der superreichen Opposition. Trotzdem wurde nach Chavez' Tod Nicolás Maduro gewählt. (mehr …)

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 28.01.2019: Papenburg, Klein Berßen Dienstag, 29.01.2019: Borken, Neuringe Mittwoch, 30.01.2019: Lingen, Düthe Donnerstag, 31.01.2019: Wieste, Espel Freitag, 01.02.2019: Einhaus, Meppen

Katholische Frauengemeinschaft Wippingen vor 90 Jahren gegründet

Gemeindemission in Wippingen 1929 oder 1930 mit Pastor Körber, Foto aus Chronik der Gemeinde Wippingen, Seite 199Die Katholische Frauengemeinschaft Wippingen besteht Anfang Februar 2019 seit genau 90 Jahren. Die Wippinger Chronik berichtet, dass die Gründung als "Mütterverein" während einer Gemeindemission vom 2. bis 9. Februar 1929 erfolgte. Gemeindemissionen erlebten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ihre Hochblüte. Dabei handelte es sich um eine Form der Evangelisierung innerhalb der eigenen Kirche mit dem Ziel der Intensivierung des Glaubenslebens der Gemeindemitglieder. In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde sie auch in unserer Gegend noch praktiziert. Nach dem zweiten Weltkrieg lebte sie wieder auf als Zeltmission. Bekannt waren in den fünfziger und sechziger Jahren die Auftritte des erzkonservativen Pater Leppichs. Während der Wippinger Gemeindemission von 1929 (siehe Foto mit Pastor Körber am Altar in der Wippinger Kirche) wurde auch ein Männerapostolat gegründet. (mehr …)

Schießhalle und Volksbank werden für Neubauten abgerissen

Die nächsten Bauprojekte in Wippingen haben begonnen. Zunächst wird dafür das Alte abgerissen. Volksbank mit Container für BehelfsgeschäftsstelleVolksbank mit Container für Behelfsgeschäftsstelle Die Volksbank hat in der vergangenen Woche den Container für die Behelfsgeschäftsstelle aufgestellen lassen. Nach dem Umzug in den Container wird das Gebäude abgerissen. Das alte Gebäude ließ sich nicht mehr mit vertretbaren Kosten renovieren, vor allem wegen des maroden Obergeschosses und des Kellers, auch wenn die Geschäftsstelle selbst immer noch einen guten Eindruck machte. Auf dem Schützenplatz wird derzeit ebenfalls durch den Abbruch des Gebäudes Platz für die neue Schützenhalle geschaffen. Abriss der alten Schützenhalle Wippingen Januar 2019[]

Verkehrsüberwachung

Geblitzt wird in der kommenden Woche an folgenden Stellen: Montag, 21.01.2019: Gersten, Gleesen Dienstag, 22.01.2019: Lingen, Herbrum Mittwoch, 23.01.2019: Lorup, Lehe Donnerstag, 24.01.2019: Hüvede, Ahlde Freitag, 25.01.2019: Groß Stavern, Dalum Samstag, 26.01.2019: Brual Sonntag, 27.01.2019: Flechum

Jetzt Kinder zum 01.08.2019 für den Kindergarten anmelden

Flyer des Kindergartens Januar 2019Zum 1. August nimmt die Katholische Kindertagesstätte St. Bartholomäus wieder Kinder in der Krippe und im Kindergarten auf. Der Anmeldetermin ist am 29.01.2019 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Zur Anmeldung bringen Sie die Geburtsurkunde, das Vorsorgeheft und das Impfbuch des Kindes mit. Mehr Infos im Flyer.

Volksbank Emstal baut neues Geschäftsgebäude in Wippingen

Gebäude der Volksbank Emstal Wippingen Januar 2019 Ems-Zeitung vom 18.01.2019 2019 Am letzten Freitag berichtete die Ems-Zeitung, dass die Volksbank Emstal das Filialgebäude in Wippingen abreißen und ein neues Gebäude errichten wird. Das ist für Wippingen eine gute Nachricht, weil dies den Willen der Bank zeigt, die hiesige Filiale zu erhalten. DieGeschäftsstellenleiter Heinrich Jungeblut in der Volksbank Emstal Wippingen Januar 2019 Bauarbeiten beginnen in dieser Woche mit dem Aufbau eines Containers auf dem Parkplatz des Dorfladens für eine vorläufige Behelfs-Geschäftsstelle. Danach wird das Gebäude abgerissen und mit dem Neubau begonnen. Geschäftsstellenleiter Heinrich Jungeblut stellte sich noch einmal der Kamera in seinem bisherigen Arbeitsumfeld.